Gehe zu: Hauptmenü | Abschnittsmenü | Beitrag

Archiv für die 'California' Kategorie

San Francisco: Let’s go to San Francisco…

So lautete aus der Flower Power Zeit ein bekanntes Lied und ebenfalls „California here I come“ und das habe ich mir dann auch als Ziel gesetzt, vor allen Dingen als im Fernsehen vor gut 20 Jahren die Krimiserie “Die Straßen von San Francisco” lief und jetzt aktuell die “Mächtigen Drei” in “Charmed” in San Francisco die Welt vom Bösen befreien. Die Stadt ist einfach nur toll und so habe ich jeden Pfennig und jeden Cent gespart um dann letztendlich im letzten Sommer meinen Traum wahr werden zu lassen. San Francisco – here I am.

Endlich konnte ich mit der berühmten Straßenbahn – der Cable Car – berauf und bergab fahren und voller Staunen diese phantastische Stadt mit der Golden Gate Bridge von oben besehen und mich nur wundern, dass das große Erdbeben so gut überstanden wurde und bloß hoffen, dass kein neues alles wieder aufgebaute Schöne zerstören wird. Das Wetter war für mich optimal, da ich die große Hitze nicht so leiden mag. Faszinierend war allerdings der morgendliche Nebel, der in Schwaden morgens über die Stadt waberte, es hatte so was von „Der Nebel des Grauens“ an sich.

Wunderschön fand ich auch die alten viktorianischen Häuser, die das Stadtbild heute noch prägen, auch wenn viele damals dem großen Erdbeben zum Opfer fielen. Da ich auch Kirchen liebe, war es für mich auch klar, dass ich mir die tollen Kirchen in San Francisco angeschaut habe, zum Beispiel die Mission Dolores Kirche, die Cathedral of Saint Mary of the Assumption an der Gough Street am Cathedral Hill, die Grace Cathedral und auch die Catholic Cathedral of Saint Mary of the Immaculate Conception, auch Old Saint Mary’s Cathedral genannt.

Sie ist eine der ältesten romanischen Kirchen an der Westküste Nordamerikas. Ganz spannend fand ich auch den Besuch auf Alcatraz – man konnte sich gut in die Rolle des Gefangenen hinein versetzen. San Francisco beherbergt auch eine ganze Menge an tollen Museen, einige davon habe ich natürlich auch besucht, das musste einfach sein, so zum Beispiel das Wax Museum, das Comic Art Museum und die California Academy of Science. Fisherman’s Wharf ist natürlich auch ein touristisches Muss und natürlich auch die Pier 39, wenn man ein wenig Jubel und Trubel mag.

Erwähnen sollte ich vielleicht auch noch meinen Besuch im Golden Gate Park, dort wird einiges an Erholung und auch an Attraktionen geboten. Sei’s drum….San Francisco ist ein absolutes Muss wenn man Amerika bereist. Man kann auch durchaus mehrfach diese zauberhafte Stadt besuchen, sie ist es wert.

Geschrieben von Reiseberichte am Dienstag 10. April 2007