Vietnam – Vom Roten Fluß zum Mekong
Beitrag vom 2 Februar 2009

(openPR) – Die Hochkultur der Champa-Könige brachte zwischen dem 3. und 15. Jh. indische Einflüsse ins Land. Aber den größten Einfluß hatte China, das Vietnam rund 1.000 Jahre lang seinen Stempel aufdrückte. Chinesische Kultureinflüsse sind heute noch in vielen Lebensbereichen zu spüren.

Nicht nur die Menschen nehmen für Vietnam ein; auch seine herrlichen Landschaften machen eine Reise zu einem unvergeßlichen Erlebnis:
Berge und tropische Wälder, smaragdgrüne Reisfelder, exotische Vegetation und 2.500 km Küste mit herrlichen, oft noch unberührten Sandstränden.

Reisezeit:
Reisen nach Vietnam sind ganzjährig möglich. Wegen der großen Nord-Süd-Erstreckung gibt es keine „optimale“ Reisezeit sondern man muß mit dem regional sehr unterschiedlichen Wetter Kompromisse eingehen. Als grobe Faustregel gilt gemeinhin die Zeit von Oktober bis April als relativ gute Reisezeit.
Von April/Mai bis Oktober bringt der Südwest-Monsun warmes, feuchtes Wetter ins Land. Von Oktober bis März bringt der Wintermonsun kühles, feuchtes Wetter (ca. 18-22°C) nach Zentral- und Nordvietnam. Die Regenzeit dauert im Süden von Mai bis November (ca. 30°C) mit den stärksten Niederschlägen von Juni bis August. Die Trockenzeit im Süden (ca. 26°C) dauert von Dezember bis April während im übrigen Land naßkühler Winter herrscht. Leichte Kleidung, leichte Pullover und Regenschutz benötigen Sie für eine große Vietnam-Rundreise praktisch das ganze Jahr.

Emirates Online @ 16:34
Gespeichert in: Asien, Vietnam
vivardo Sprachreisen wächst
Beitrag vom 2 Februar 2009

(openPR) – vivardo Sprachreisen hat seit der Gründung im Jahr 2006 ein erfolgreiches Jahr 2008 abgeschlossen. Die Buchungszahlen stiegen um 88% gegenüber dem Jahr 2007 und bis heute wurden weitere Websites eröffnet. Neben dem Hauptportal vivardo Sprachreisen, wurde die auf den Vertrieb der Sprachschule global village English Centre Malta fokussierte Website global village English Centre Malta eröffnet. Außerdem wurde der Blog Sprachreisen Malta gelauncht, der rund um das Thema Sprachreisen, Sprachschulen im Kontext Malta Informationen bietet und zur Diskussion einlädt.

Das Hauptportal www.vivardo-Sprachreisen.de bietet mittlerweile zwei Sprachschulen in St. Pauls Bay und Gzira / St. Julians in Deutschland, Österreich www.vivardo-Sprachreisen.at und der Schweiz www.vivardo-Sprachreisen.ch an. Nachdem im Jahr 2008 weitere Sprachschulen getestet und auch im Hintergrund testweise bereits vermarktet wurden, wurde entschieden in diesem Jahr drei weitere Sprachschulen in das Portfolio aufzunehmen! Erstmals wird auch eine Sprachschule in Gozo mit in das Programm genommen. Ein weiterer exklusiver Vermarktungsvertrag mit der Sprachschule „The Chamber College“ konnte unterzeichnet werden.

In dem vergangenen Jahr wurde ebenfalls ein Umzug von Bad Oldesloe nach Hamburg vollzogen, um von der bessern Lage in der Medienstadt Hamburg zu profitieren. In Malta wurde ein Office in Xemxija eröffnet sodass vivardo Sprachreisen nun noch stärker auch vor Ort in Malta die Kunden betreuen kann.

vivardo Sprachreisen geht davon aus das die Weltwirtschaftskrise den Markt für Sprachreisen in 2009 nicht so hart trifft, denn gerade in schlechteren Zeiten kommt es darauf an sich als Arbeitnehmer fortzubilden um seinen Arbeitsplatz zu sichern. Somit hat vivardo Sprachreisen entsprechenden Business Packages geschnürt und beweist sich ja ohnehin seit Jahren im Bereich der Weiterbildung mittels Bildungsurlaub und ist daher gut gerüstet für die Herausforderungen im Jahr 2009.

Emirates Online @ 09:56
Gespeichert in: Allgemein
Februar ist die beste Reisezeit für Dubai
Beitrag vom 1 Februar 2009

(openPR) – Im Februar ist es in Dubai 27 Grad warm und es scheint fast jeden Tag die Sonne. Der ideale Zeitpunkt, um die Megametropole einmal kennenzulernen. Passend hierzu verrät Alexander Koenig, wie man für nur 510 Euro in der Lufthansa Business Class nach Dubai reisen kann. Der reguläre Preis liegt bei 3.500 Euro.

Fast jeder hat schon einiges über Dubai gehört, aber relativ wenige deutsche Touristen waren bisher dort. Ein Grund ist sicherlich auch das hohe Preisniveau, auf dem sich ein Urlaub in Dubai bewegt. Doch es lohnt sich: Es ist die wohl am schnellsten wachsende Stadt der Welt, in der von Tag zu Tag mehr Attraktionen zu bewundern sind. So hat erst vor kurzem das Hotel Atlantis auf der Spitze der Palm Jumeirah, dem 8. Weltwunder aufgemacht. Angegliedert an das Hotel ist der Aquaventure Park, der Wasservergnügen für jung und alt bietet. Nicht verpassen darf man auch einen Besuch des Wahrzeichens von Dubai, des Burj al Arab. Man kommt allerdings nur herein, wenn man eine Reservierung für ein Restaurant vorweisen kann. Egal ob Frühstück, Mittagessen oder Abendessen – ohne Reservierung geht leider nichts.

Auch seit einiger Zeit eröffnet ist die Dubai Mall, die größte Mall der Welt. Es sind zwar noch nicht alle Geschäfte offen, doch man spürt bereits jetzt, dass hier das Shopping eine neue Dimension annimmt. Hauptattraktionen der Mall sind ein gigantischer Wasserfall, eines der größten Aquarien der Welt mit vielen Haien sowie ein Eisstadion, in dem man Schlittschuh laufen kann. Direkt neben der Mall wird zudem im Moment der Burj Dubai, der höchste Wolkenkratzer der Welt, fertiggestellt. Er hat bereits jetzt eine Höhe von 800 Metern erreicht.

Auch sehr reizvoll ist eine Fahrt auf dem Dubai Creek. Hier befindet sich das historische Zentrum von Dubai. Am Creek befindet sich auch eines der schönsten Hotels der Stadt, das Park Hyatt. Eine Oase der Ruhe nicht weit vom Flughafen entfernt.

Doch die Frage ist jetzt, wie man günstig nach Dubai kommen kann. Alexander Koenig, Autor des Buches „Reisereport 2009 – Luxus-Reisen und VIP-Status zum Sparpreis genießen“ (exklusiv auf www.first-class-and-more.de erhältlich) hat in seinem neuesten Newsletter Januar-Februar 2009 das Rezept parat. Der Schlüssel ist eine optimale Ausnutzung des Vielfliegerprogramms Lufthansa Miles & More. Der Clou ist: Auch ohne zu fliegen, kann man sehr einfach genügend Meilen ansammeln, um danach dann einen Business Class Flug nach Dubai buchen zu können. Und günstig ist das Ganze dann auch. Gerade einmal 510 Euro plus Steuern und Gebühren fallen an. Eine enorme Ersparnis gegenüber dem regulären Preis von ca. 3.500 Euro.

Doch auch auf der Hotelseite kann man erheblich sparen, wenn man die aktuelle Gold Life Aktion der Jumeirah Kette ausnutzt. Hier kann man nämlich beispielsweise eine Freinacht im laut Tripadvisor schönsten Hotel von Dubai bekommen, dem Mina a Salam. Das Flaggschiff der Jumeirah Kette ist übrigens das Burj al Arab – das einzige 7 Sterne Hotel der Welt. Doch in diesem muss man leider immer den vollen Preis zahlen.

Emirates Online @ 16:21
Gespeichert in: Asien, Vereinigte Arabische Emirate
„Bella Italia“ bei Jugendlichen voll im Trend
Beitrag vom 31 Januar 2009

(openPR) – Der Jugendreise-Veranstalter Fit Jugendreisen aus NRW baut sein seit vielen Jahren erfolgreiches Italien-Programm noch weiter aus. Neben bewährten Zielen wie der Partyhochburg Rimini und der „ewigen Stadt“ Rom finden interessierte Jugendliche auch günstige Reiseangebote für die Toskana (Marina di Massa) oder die Region Veneto. Kunden können so inzwischen unter neun verschiedenen Reisezielen in Italien auswählen – das sind deutlich mehr Angebote als bei vergleichbaren Wettbewerbern.

Die Vorteile dieser Destinationen liegen für Geschäftsführer und Italien-Liebhaber Frank Donell klar auf der Hand: „Für die Ziele in Norditalien sprechen neben der traumhaften Landschaft vor allem auch die verhältnismäßig kurze Busanreise. Ab NRW erreichen unsere Kunden z. B. unsere Ziele rund um Venedig im ca. 12 – 14 Stunden. Außerdem sind Orte wie Lido di Jesolo (Veneto) oder Marina di Massa (Toskana) voll touristisch erschlossen und bieten neben Strand und Meer jede Menge Freizeitmöglichkeiten und interessante Ausflugsziele.“

Mit den neuen Angeboten bleibt Fit Jugendreisen seinem bisherigen Konzept treu: „Wir wollen möglichst vielen Jugendlichen einen tollen Sommerurlaub in Form einer betreuten Jugendreise in den sonnigen Süden ermöglichen – und das geht nur durch niedrige Preise“. Überteuerte Fernreisen werden deshalb auch weiterhin nicht im Fit-Programm zu finden sein. Dafür immer mehr Reiseangebote die deutlich unter 500 € liegen. Alle Infos zu den aktuellen Angeboten für 13 – 16jährige und 16 – 18jährige finden Interessenten auf der Homepage des Veranstalters: www.fit-jugendreisen.de.

Emirates Online @ 15:11
Gespeichert in: Europa, Italien
Oster-Urlaub auf Sardinien – Alghero, eine Perle an der Westküste
Beitrag vom 30 Januar 2009

(openPR) – Die Stadt Alghero, die an der Westküste Sardiniens direkt am Meer liegt, ist allemal eine Reise wert: enge Gassen und kleine Plätze im historischen Stadtzentrum, eine mittelalterliche Befestigungsanlage, schöne Sandstrände und klares Meerwasser, Sehenswürdigkeiten wie die Neptunsgrotte und die prähistorischen Nuraghen-Bauten und natürlich traditionelle Feste wie zu Ostern sind die idealen Zutaten für einen gelungenen Urlaub.

Sardinia Natour, die Reiseagentur mit Sitz auf Sardinien, präsentiert in seinem Online-Katalog charmante und komfortabel Unterkünfte für einen Aufenthalt in und um Alghero.

In Alghero beginnnen die traditionellen Osterfeierlichkeiten bereits am Freitag vor Palmsonntag mit der Processione dell’Addolorata, bei der verschleierte Frauen ein Standbild der Madonna durch die engen Gassen der Stadt tragen. Am darauf folgenden Dienstag geht es dann mit der Processione dei Misteri weiter, die bei der Kirche San Francesco beginnt und bis zur Kathedrale Santa Maria führt. Bei dieser Prozession werden sechs Standbilder, welche die entscheidenden Momente des Leidenswegs Jesus Christus darstellen, durch die Stadt geführt.

Weitere beeindruckende Prozessionen finden am Gründonnerstag und natürlich am Karfreitag statt: Gegen Abend wird die Figur des Jesus Christus in der Kathedrale vom Kreuz gelöst und in einem kunstvoll geschmückten Sarg aufbewahrt. Die anschließende Prozession, bei der das Standbild durch die engen Gassen der Stadt begleitet wird, ist einer der Höhepunkte der lokalen Festlichkeiten. Die Laternen der Gassen sind zu diesem Zweck mit roten Tüchern verhängt und alte, katalanische Gesänge hallen in der Altstadt wieder. Ein weiterer Höhepunkt der Feierlichkeiten ist der Ostersonntag, wenn zwei Prozessionen, die eine trägt das Standbild der Madonna und die andere das Standbild des wiederauferstandenen Jesus, getrennt durch die Stadt ziehen und sich in einer symbol-trächtigen Begegnung vereinigen und anschließend gemeinsam ein Stück durch die Stadt ziehen.

Alghero und Bosa
Alghero wurde in der ersten Hälfte des 12. Jh. von der Genueser Familie Doria gegründet. Die Spanier eroberten die astrategisch günstig gelegene Stadt im Jahr 1354, und dieser Einfluss ist noch in der Stadt zu spüren: ein Teil der Bevölkerung verständigt sich auch heute noch in einem alten katalanischen Dialekt, und auch die Straßen haben katalanische Namen.

Über eine wildromantische, kurvenreiche und etwa 30 km langen Küstenstraße erreicht man das im Süden gelegene Städtchen Bosa, das an der Mündung des Flusses Temo liegt und von der Burgruine Castello Malaspina aus dem 12 Jh. dominiert wird. Die schmalen Gassen und Plätze der Stadt laden zu einem kurzweiligen Bummel ein. Etwa 2 km entfernt direkt am Meer liegt der Vorort Bosa Marina mit seinem beliebten Strand.

Charmante Unterkünfte in Alghero und Bosa
Sardinia Natour präsentiert in seinem Online-Katalog ausgesuchte und charmante Unterkünfte für Alghero und Bosa, wie beispielsweise den etwa 4 km vom Stadtzentrum Algheros entfernt liegenden modern und komfortabel eingerichteten Bed & Breakfast Rosso di Sera, der umgeben von gepflegten Olivenbäumen auch mit einem Swimming-Pool aufwartet.

In der Nähe von Bosa liegt inmitten eines schönen Olivenhains die kleine Ferienresidenz La Corte degli Ulivi mit ihrem Swimming-Pool und ihren komfortabel eingerichteten Ferienwohnungen.

Wer dagegen direkt in Bosa wohnen möchte, für den ist sicher das charmante Hotel Corte Fiorita genau das Richtige: Im Herzen der Stadt und direkt am Ufer des Temo liegt dieser Albergo Diffuso, dessen Zimmer und Suiten auf das Hauptgebäude und auf über die Stadt verstreute Nebengebäude verteilt sind.

Emirates Online @ 17:39
Gespeichert in: Allgemein
Australien – Wildnis entdecken
Beitrag vom 29 Januar 2009

(openPR) – Spektakuläre Touren im Bundesstaat Victoria

Abenteurer aufgepasst – der australische Bundesstaat Victoria bietet Urlaubern zahlreiche Möglichkeiten, seine faszinierende Natur zu entdecken: Auf dem Great Ocean Walk an der malerischen Küste, entlang des Great Walhalla Alpine Trail durch spektakuläre Bergwelten und auf geführten Expeditionen in das faszinierende australische Tierreich.

Der „Great Ocean Walk“ beginnt knapp drei Autostunden südwestlich von Melbourne bei Apollo Bay und führt die Wanderer auf 91 abwechslungsreichen Kilometern zu außergewöhnlichen und versteckten Plätzen, wie dem Milanesia Beach mit kristallklarem Wasser, das sich je nach Tageszeit in vielen Farbschattierungen präsentiert, dem Moonlight Head mit den höchsten Klippen Australiens und natürlich den bizarren Felsformationen der Zwölf Apostel. Der Weg kann in Teilabschnitten oder während einer mindestens achttägigen Tour erwandert werden. Übernachtet wird – je nach Vorliebe – im Zelt in freier Natur oder einem der vielen Bed and Breakfasts in der Umgebung.

Wer die alpinen Regionen der Küste vorzieht, sollte sich den „Great Walhalla Alpine Trail“ in der Region Gippsland nicht entgehen lassen. Diese begleitete Wanderung führt vom Mount Baw Baw durch „Snowgum“ Wälder, Wildblumenfelder und die exotische Fauna des Regenwaldes in die Goldgräbersiedlung Walhalla. Die Wanderer übernachten zwei Nächte in Hotels und eine Nacht unter dem australischen Sternenhimmel.

Bei „Echidna Walkabouts“ Touren dreht sich alles um die heimische Tierwelt. Hier können Tierfreunde Kängurus, Emus und Koalas auf geführten Touren in ihrem natürlichen Habitat bewundern und sich von den Guides die faszinierend bunte Vogelwelt Australiens näher bringen lassen. „Echidna Walkabouts“ Touren starten in Melbourne und bieten somit die ideale Gelegenheit, den Stadturlaub mit einem einzigartigen Naturerlebnis zu verbinden.

Wer es luxuriös mag, hat beim Reiseveranstalter „Hedonistic Hiking“ die Möglichkeit, sich nach dem Outdoor Erlebnis mit Gourmetküche, australischen Spitzenweinen und entspannenden Massagen verwöhnen zu lassen.

Victoria bietet als kleinster australischer Bundesstaat zahlreiche Attraktionen auf engem Raum und zudem mit einem Drittel aller australischen Nationalparks jede Menge Natur. Die ganze Vielfalt des Fünften Kontinents lässt sich dort kompakt und handlich erleben – Outback im Norden, Steilküste und Sandstrände im Süden, Weinberge und alpines Hochland im Landesinneren. Die trendige Hauptstadt Melbourne ist Kultur-, Sport- und Eventmetropole. Sie ist ein Schmelztiegel und bietet hypermoderne Architektur, pulsierende Stadtviertel, weitläufige Parks und eine herausragende Gastronomie.

Emirates Online @ 13:23
Gespeichert in: Allgemein, Australien
Helfen durch Reisen – mit oneworldtours ins Baltikum
Beitrag vom 28 Januar 2009

(openPR) – Kulturell interessierte Reiselustige bereisen mit dem Bonner Spezialisten vom 25.05. Juni bis 06. Juli 2009 das Baltikum. Mit einem Teil des Reisepreises wird die Suppenküche der litauischen Stadt Šilute unterstützt. Kleingruppen ab vier Personen erhalten einen Gruppenrabatt.

Bonn, 28.01.2009 – Mit oneworldtours das Baltikum wieder entdecken. Nach einem Jahre andauernden Dornröschenschlaf ist das Interesse an den baltischen Staaten neu erwacht. Nicht zuletzt dank der Benennung der litauischen Stadt Vilnius als Kulturhauptstadt 2009, erlebt der Tourismus in der Region derzeit seine Renaissance.
Unter dem Motto „helfen durch Reisen“ veranstaltet oneworldtours vom 25. Juni bis zum 06. Juli 2009 eine geführte Gruppenreise ins Baltikum. Auf dem Programm stehen sowohl die mittelalterliche Stadt Tallinn, die Jugendstilmetropole Riga als auch die barocke litauische Haupstadt Vilnius. Die 12-tägige Studienreise wird von einem deutschen Reiseleiter begleitet. Ein einheimischer Fremdenführer vermittelt Wissenswertes über Land und Leute.
Neben der Besichtigung touristischer Sehenswürdigkeiten bilden interkulturelle Begegnungen mit der einheimischen Bevölkerung den Schwerpunkte der 12-tägigen Studienreise.

Als besonderes Element der Reise steht ein geführter Besuch der Suppenküche in Šilute, zu deutsch Heydekrug, auf dem Programm.
In Zusammenarbeit mit der Berliner Johanniter Hilfsgemeinschaft entwickelte die Frankfurter Schauspielerin Carine Huber seit ihrem ersten Besuch 2001 zahlreiche Projekte, um die Lebensbedingungen in der litauischen Kleinstadt zu verbessern. In der örtlichen Diakoniestation „Sandora“ erhalten bedürftige Kinder täglich eine warme Mahlzeit. Der Projektbesuch vor Ort soll den Reisenden aufzeigen, mit welchen alltäglichen Problemen die Menschen des Landes zu kämpfen haben. Ferner werden die Hilfsprojekte durch eine Spende in Höhe von 30 Euro pro Reiseteilnehmer unterstützt.

Getreu dem Motto „mit Freunden reisen und sparen“ gewährt oneworldtours seinen Kunden das ganze Jahr über einen Gruppenrabatt in Höhe von 3 % des Grundreisepreises. Darüber hinaus bietet der Spezialist für sozial verträgliche Reisen mehrmals jährlich Preisnachlässe für ausgewählte Reiseziele.

Den ausführlichen Reiseverlauf und weitere Informationen zur Reise erhalten Sie auf www.oneworldtours.de/owt_baltikum.html und telefonisch unter der 0228-25901559.

Emirates Online @ 18:34
Gespeichert in: Allgemein
Zu Fuß durch’s wilde Korsika
Beitrag vom 27 Januar 2009

(openPR) – Locker oder sportlich: Urlaub zwischen Strand und Trekkingpfaden

Hagen – Jan. 2009. Korsika ist Sinnbild für grüne Wälder, wilde Bergwelten, türkisblaues Wasser und weiße Sandstrände. Schon die Griechen nannten Korsika „Kalliste“ – „die Schöne“. Mit Wikinger Reisen erkundet man die Mittelmeerinsel wahlweise entspannt oder sportlich: Wer es locker mag, wandert acht Tage lang durch das Mittelgebirge und genießt den Sandstrand. Sportliche und geübte Wanderer erklettern den berühmten Fernwanderweg GR 20. Das Besondere an dieser Wikinger-Tour ist der Gepäcktransport – man trekkt die Route nur mit dem Tagesrucksack von Süd nach Nord.

Ideal für Korsika-Einsteiger ist die achttägige Standortwanderreise. Von der Küstenstadt Algajola geht es auf vier- bis sechsstündigen Wanderungen in das umliegende Gebirge, zum Beispiel in das Naturschutzgebiet Ostriccione. Danach genießt man den Sandstrand direkt vor der Haustür des kleinen Hotels. Anstrengender wird es für Trekker auf der Route des berühmten Fernwanderweges GR 20. Von Süd nach Nord legt man dabei rund 200 Kilometer zurück. Eine sehr gute Kondition ist Pflicht, die Strecke führt durch hochalpines Gelände. Zur Belohnung gibt es atemberaubende Aus- und Einblicke: Hängebrücken, Hochberge, tosende Wasserfälle und Kastanienwälder.

Neben diesen beiden Angeboten bietet Wikinger vier weitere, jeweils 15-tägige Korsika-Reisen mit unterschiedlichen Schwerpunkten an: Für Sportliche ist der Trip ins korsische Hochgebirge rund um den GR 20 gedacht – mit unvergesslichen Bergtouren. Mehr kulturelle Höhepunkte bietet die Wanderstudienreise: Von vier verschiedenen Orten aus besichtigen die kleinen Gruppen die interessantesten Orte der Mittelmeerinsel. Darüber hinaus gibt es eine Standortwanderreise und einen Insider-Trip im Süden, bei dem man in einem Berghotel mit traumhaftem Panorama wohnt. Text 1.764 Z. inkl. Leerz.

Reisepreise und -termine 2009:
www.wikinger-reisen.de/6706.php Wanderwoche 8 Tg. ab 848 € (April, Mai, Sept., Okt.).
www.wikinger-reisen.de/6708T.php Trekking GR 20 15 Tg. ab 1.698 € (Juni, Juli, Aug., Sept.).
www.wikinger-reisen.de/6709.php Hochgebirge 15 Tg. ab 1.628 € (Juni – Okt.).
www.wikinger-reisen.de/6721.php Wanderstudienreise 15 Tg. ab 1.868 € (Mai, Juni, Aug., Sept.).

Emirates Online @ 16:53
Gespeichert in: Allgemein
Wie besucht man einen Space Shuttle Start
Beitrag vom 26 Januar 2009

(openPR) – Beobachten Sie den Abschuss der Space Shuttle Discovery im Februar

Kennedy Space Center, Florida. – Beobachten Sie den spektakulären Start der Space Shuttle Discovery am Morgen des 12. Februar 2009 etwa um 7.30 Uhr. Eine begrenzte Anzahl von Tickets für die Beobachtung des Starts sind verfügbar, um den Beginn der Mission STS-119 der Discovery vom Kennedy Space Center Visitor Complex aus zu sehen, der Aussichtsplattform, die der Startrampe am nächsten liegt. Der Flug geht zur Internationalen Raumstation und wird dort die letzte Ladung großer amerikanischer Solarpaneele anliefern, die die Raumstation mit zusätzlicher Energie versorgen werden, damit sie eine Besatzung von bis zu sechs Personen in diesem Frühjahr versorgen kann.

STS-119 ist die 28. Mission der USA zur Internationalen Raumstation. Die siebenköpfige Besatzung der Space Shuttle Discovery wird das letzte Steuerbordsegment transportieren und anbringen. Die Raumstation erhält damit ihr viertes Set an Solarpaneelen, die ihre Stromerzeugung vervollständigen. Der zusätzliche Strom kann dann eine bis zu sechsköpfige Besatzung versorgen anstatt der bisherigen drei Crewmitglieder, die dann ihren Dienst auf der Station versehen und Experimente durchführen.

Der japanische Astronaut Koichi Wakata ist Teil der Crew und wird das erste Besatzungsmitglied der Japan Aerospace Exploration Agency (JAXA). Die Mission soll 14 Tage dauern, und die Astronauten planen in dieser Zeit vier Raumspaziergänge in einer Höhe von 365 Kilometern über der Erde.

Wie bei allen Shuttle Starts finden im Besucherkomplex besondere Veranstaltungen statt. Gäste werden den NASA Countdown live per Audio- und Videoübertragung auf einer riesigen Leinwand miterleben. Dazu gehören Auftritte von Astronauten und Starterklärungen. Bevor sie den Space Shuttle Start live sehen, können Parkbesucher ihren eigenen Shuttlestart in der Shuttle Launch Experience hautnah erleben.

Eintrittskarten müssen im Voraus gekauft werden um einen Autoaufkleber zu erhalten, der den Zugang zum Kennedy Space Center erlaubt, nachdem die Tore geschlossen werden. Tickets sind online oder per Telefon erhältlich. Der Eintritt zum Besucherkomplex kostet 38,- Dollar plus Steuern für Erwachsene und 28,- Dollar plus Steuern für Kinder zwischen 3 und 11 Jahren und beinhaltet die Beobachtung des Starts des Space Shuttle Discovery vom Besucherkomplex. Spezielle Buffets mit Astronauten können außerdem gebucht werden. Weitere Informationen und Ticket sind erhältlich unter Telefon 321-449-4400.

Reisen nach Florida können Sie buchen unter: www.travelworldonline.de/floridareisen.html

Emirates Online @ 17:28
Gespeichert in: Nordamerika, USA
Die ersten Sonnenstrahlen im Norden von Griechenland tanken
Beitrag vom 26 Januar 2009

(openPR) – Wenn die kalten nassen Wochen nicht enden wollen und die ersten Sprosse noch frieren, ist es Zeit dorthin zu reisen, wo der Frühling auf uns wartet, statt wir auf ihn: ins Danai Beach Resort & Villas im Norden von Griechenland. In der mediterranen Oase warten all die blühenden Frühlingsschönheiten wie Osterglöckchen, Krokusse, Anemonen und Lilien und verzaubern die Atmosphäre mit ihrem verführerischen Duft – wie im Garten Eden. Das Agäische Meer ist noch frisch, der weiße Sand am Privatstrand beginnt sich aufzuwärmen und bereits nach wenigen Schritten am türkisfarbenen Meeresufer gelangen die Frühlingsgefühle geradewegs in die Seele. Mediterranes Glück fernab des Trubels des Alltags.

Das Luxusrefugium Danai Beach Resort & Villas befindet sich auf Sithonia, dem zweiten Finger der Halbinsel Chalkidiki im Norden Griechenlands. Umgeben von grünen Pinienhainen und paradiesischen Gärten thront es auf den Klippen der mächtigen Steilküste der Ägäis. In den neo-klassizistischen, zweistöckigen Gebäuden in den Farben Rosa, Weiß und Gelb sind 55 Zimmer und Suiten – einzigartig und individuell in Architektur, Design und Ausstattung – mit Blick auf den Golf von Toroneos untergebracht. Sechs allein stehende Villen sorgen für größtmögliche Privatsphäre der Gäste. Jede der bis zu 950m² großen Villen verfügt über einen privaten Infinity Pool, eine Hydromassage-Badewanne und verwöhnt den Gast mit kunstvollen, individuellen Details und atemberaubenden Meeresblick. Die „Danai Residence“ verfügt über vier Suiten mit wahlweise eigenem Pool auf der Terrasse oder Whirlpool auf dem großzügig geschnittenen Balkon.

Bei der Einrichtung der mediterranen Oase wird gekonnt mit den Farben des Mittelmeeres gespielt – von schillernden Blau- und Grüntönen über strahlendes Weiß bis hin zu sanften Erd- und Braunfarben. Nur edelste Materialien fanden hier Verwendung. So kommen der weiße Marmor von den griechischen Inseln Naxos und Dionisos, der rosafarbene aus Portugal und das grüne Edelgestein aus Tinos. Feinstes Teakholz wurde für die Einrichtung von Balkonen und Terrassen ausgewählt. Die Lobby glänzt mit einem roten Sofa von Versace und die Sea Side Bar lädt zu einem Drink an die in der Muranotechnik hergestellte, gläserne Bar in den Farben Türkis, Blau und Creme ein.

Preise Danai Beach Resort & Villas: Die Übernachtung kostet ab 295 Euro im Doppelzimmer inklusive Frühstücksbüfett für zwei Personen und ist bei namhaften Reiseveranstaltern wie Stop Over Reisen (www.stopover.de) sowie direkt im Hotel unter der Telefonnummer 0030 – 23 750-20 400 und per Email unter buchbar.

Emirates Online @ 13:26
Gespeichert in: Europa, Griechenland