Neuer Name, neue Ufer – die verreiser fliegen nach Japan
Beitrag vom 26 Februar 2008

(openPR) – Chemnitzer Verein bietet auch in diesem Jahr interessante Reisen für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

(TiF) Mit der erfolgreichen Umbenennung des bekannten Ferienprojektes der KINDERVEREINIGUNG Chemnitz e.V. in die verreiser hat der größte nichtkommerzielle Kinder- und Jugendreiseveranstalter in Chemnitz und Südwestsachsen auch neue und spannende Reiseziele für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Programm.

„Unsere Japantour ist in diesem Jahr sicher der Höhepunkt,“ meint Jan Koch als verantwortlicher verreiser-Leiter, „allerdings sollte man hier auch nicht zu lange warten, denn der Anmeldeschluss für diese Reise ist der 18. März 2008,“ so Koch weiter.

Doch auch für alle, die nicht ganz so weit verreisen möchten, finden sich im neuen Katalog attraktive Jugendreisen z.B. nach Sachsen, Schleswig-Holstein, Brandenburg oder Kroatien. Ein Merkmal aller Reisen sei, dass sie nicht über die ausgetretenen Touristenpfade führen, sondern sowohl Erholung als auch intensives Erleben in den Vordergrund stellen. Das sei im Sinne einer präventiven Jugendarbeit nach wie vor ein Grundanliegen des Vereines und zeige sich besonders in der Vielfalt der Möglichkeiten, wie etwa Pferdewagentrekking, Segeln auf der Ostsee oder einer Inlineskate-Tour auf dem über 100 Kilometer langen Fläming-Skate in Brandenburg.

Zu betonen ist dabei, dass auch bei den neuen Reisezielen und Konzepten die bewährte und hochwertige Qualität und Originalität der Reisen sowie die qualifizierte Ausbildung der Betreuer ein Markenzeichen der verreiser bleibt.

Bei allem Neuen werde jedoch ebenso Wert auf Bewährtes gelegt und auch hier setzen die verreiser Maßstäbe, wie etwa beim beliebten Kinderhotel. Bei flexiblen Reiseterminen und einer Mindestbuchung von drei Tagen können sich so in einer Mühle bei Niederfrohna vor allem jüngere Kinder und Ferienlageranfänger erholen.

„Natürlich wird es auch in diesem Jahr wieder das Zeltlager im Zschopautal geben, das trotz der Nähe zu Chemnitz inzwischen „Kultstatus“ erreicht hat und natürlich auch finanziell eine interessante Alternative darstellt“, so Jan Koch.

Eine Sache ist den Verantwortlichen in diesem Zusammenhang besonders wichtig. Erstmalig werden die beliebten Ferien auf dem Bauernhof auch für die Osterferien angeboten. „Speziell für dieses Ferienlager möchten wir auf eine Spendenaktion hinweisen. Damit wollen wir erreichen, dass es allen Kindern möglich ist, erholsame Ferien zu verbringen und gleichzeitig neue Erfahrungen zu sammeln“, unterstreicht Mathias Hofmann, der Geschäftsführer der KINDERVEREINIGUNG Chemnitz e.V. den nach wie gültigen Anspruch des Vereines, allen Kindern erholsame Ferien zu ermöglichen.

Informationen zu den weiteren Angeboten der verreiser sind unter www.die-verreiser.de zu finden.

Emirates Online @ 13:53
Gespeichert in: Asien, Japan

Sorry, die Kommentarfunktion ist momentan geschlossen.