Mit INTERCONTACT auf den Spuren der Mayas
Beitrag vom 25 Juli 2008

(openPR) – Eine faszinierende Rundreise von Mexico City bis an die Riviera Maya führt zu zehn UNESCO-Weltkulturerbestätten

Jährlich lockt Mexiko mit seiner außer-gewöhnlichen Kultur und Natur rund 20 Millionen Touristen aus aller Welt. INTERCONTACT, der Remagener Spezialveranstalter für Gruppenreisen – beispielsweise für Volkshochschul-, Vereins- oder Chorgruppen – verfügt über 20 Jahre Erfahrung in der Durchführung von Reisen zu diesem beliebten Urlaubsziel. Sämtliche Touren im Portfolio des Unternehmens verstehen sich als Empfehlungen, die hinsichtlich Reisedauer und -verlauf immer entsprechend den indivi-duellen Wünschen der Gruppe angepasst werden können.
Die im Folgenden vorgestellte 16-tägige Mexiko-Rundreise ist inklu-sive Flug ab/bis Frankfurt am Main, 14 Übernachtungen mit Frühs-tück in Mittelklasse-Hotels, sämtlicher im Programm ausgewiesener Exkursionen sowie deutschsprachiger Reiseleitung schon ab 1.725 Euro pro Person (bei einer Gruppengröße ab 25 Personen) buchbar. Ihre Route umfasst nicht weniger als zehn UNESCO-Weltkulturerbestätten und führt durch den südlichen Teil des Landes – ausgehend von Mexico City nach Puebla, Oaxaca, Tehuantepec, San Cristóbal de las Casas und über Palenque, Campeche, Mérida und Chichen Itza bis zur Riviera Maya.
Ab Frankfurt geht es mit Delta Airlines via New York in die auf
2.310 m Höhe gelegene Hauptstadt Mexico City (UNESCO-Weltkulturerbe), wirtschaftlicher und kultureller Mittelpunkt des Lan-des. Auf dem Programm steht neben dem Museo Nacional de Antro-pología mit einer der bedeutendsten archäologischen Sammlungen weltweit auch der für seine schwimmenden Gärten bekannte Vorort Xochimilco (Weltkulturerbe). Außerdem weitere Sehenswürdigkeiten wie die Universitätsstadt, die seit 2007 ebenfalls zum Weltkulturerbe zählt und deren Gebäude mit unzähligen Wandmalereien, Fresken und Mosaiken verziert sind.
Von der Hauptstadt aus startet die Rundreise mit dem Bus zu zahl-reichen interessanten Ausflugszielen wie der bekannten Basílica de Nuestra Señora de Guadelupoe, der Ruinenstätte Teotihuacan – von den Azteken als Geburtsort ihrer Götter verehrt (Weltkulturerbe)
– und nach Puebla (Weltkulturerbe), nicht zuletzt als Standort des Automobilherstellers Volkswagen bekannt. Durch die Sierra Madre führt die Route weiter zum Weltkulturerbe Oaxaca, Hauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates auf 1.550 m Höhe gelegen und von imposanten Bergen umgeben.
Nach einem Besuch der ehemaligen Zapoteken-Hauptstadt Monte Albán, eine der beeindruckendsten Pyramidenanlagen Mexikos (Weltkulturerbe), führt der Weg über Santa Maria del Tule, Yagul und die Ruinen von Mitla in die Stadt Tehuantepec, die sich in einer tropischen Hügellandschaft ausbreitet. Durch die Berglandschaft Chiapas geht es weiter nach San Cristobal de las Casas, nahe der bekannten Siedlung der Maya-Nachfahren San Juan Chamula. Auf dem Weg dorthin wird per Motorboot der Canyon del Sumidero mit seinen bis zu 1.000 m hohen Felswänden erkundet, durch den der Rio Grijalva fließt.
Nächster Anlaufpunkt ist die Mayastätte Palenque (Weltkulturerbe), bevor die Fahrt durch die Küstenebene am Golf von Mexiko bis nach Campeche (Weltkulturerbe), einst einer der bedeutendsten Häfen der Kolonialzeit, geht. Von dort führt der Weg quer durch Yucatán – mit Stopps in Kábah mit seinem berühmten Codz-Poop-Palast, in Uxmal (Weltkulturerbe), bekannt für die Pyramide des Zauberers, in der „Weißen Stadt“, Mérida, mit ihren hellen Kalksteinbauten, sowie in Chichen Itza, einer der größten und bedeutendsten Maya-Städte Mexikos.
Die Reise endet mit einem Besuch von Tulum an der karibischen Küste, angesiedelt auf einer 12 Meter hohen Felsklippe direkt an der Riviera Maya. Der letzte Tag steht zur freien Verfügung und lädt zum ausgiebigen (Sonnen-) Baden ein, bevor die Gruppe schließlich von Cancun aus via Atlanta die Heimreise nach Frankfurt antritt.
„Mit zehn Programmpunkten, die zum UNESCO-Weltkulturerbe zäh-len, sowie spektakulären landschaftlichen Höhepunkten ist diese Reise ideal für Freunde fremder Kulturen und Naturbegeisterte“, sagt Geschäftsführerin Kirsten Schlimm.
Das ausführliche Programm der Mexiko-Rundreise ist im Internet einsehbar unter: www.ic-gruppenreisen.de/mexiko_gruppenreisen/08_mexiko_03…
Patricia Encinas-Wirtz, INTERCONTACT-Reiseberaterin und Mexi-ko-Spezialistin, steht Interessenten auch gerne persönlich unter Tel.: 02642-2009 48 zur Verfügung.

Emirates Online @ 17:36
Gespeichert in: Mexico, Nordamerika, Südamerika

Sorry, die Kommentarfunktion ist momentan geschlossen.