Günstig Skifahren in der Schweiz und eine Almkuh gewinnen
Beitrag vom 24 Oktober 2006

(openPR) – Passen die Schweiz und preiswerte Reisen zusammen? In der Schweiz, eher bekannt als teures und exklusives Reiseziel, finden sich einige Orte mit interessanten Skigebieten, welche auch im Vergleich zu anderen Alpenländern sehr attraktive Urlaubspauschalen bieten. Die Schweiz als ein vergessenes
“Billig-Reiseland”? Sicher nicht – aber gerade im Bereich Ferienwohnungen und -häuser bieten die Schweizer oftmals sehr günstige Möglichkeiten für Einzelreisende, Familien und Gruppen.

 

Der deutsche Reiseveranstalter www.belvivo.com bietet Pauschalwochen im Schweizer Wallis an. Eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus inklusive 6 Tage Skipass gibt es bereits ab 219,- Euro pro Person. Dieses Angebot gilt auch in den Osterferien. Eine Winterwanderwoche inklusive 6 Tage Materialmiete (Schneeschuhe und Stöcke) wird ab 129,- Euro pro Person in der Ferienwohnung angeboten.

Als kleinen Clou verlost belvivo unter allen Reiseteilnehmern eine Patenschaft für eine echte Schweizer Almkuh. Damit können Sie ihren Freunden und Bekannten in Zukunft den “eigenen” Alpkäse servieren. Mehr Infos zu den Angeboten von belvivo finden Sie unter www.belvivo.com. Infos zum “Almkuh-Gewinnspiel” gibt es unter www.belvivo.com/gewinnspiel.html.

Pressekontakt:
Thorsten Scharenberg
belvivo – travel event sports
Hambuchweg 2a
D-59519 Möhnesee

Tel.: +49-(0)2925-982967
Fax: +49-(0)2925-982968
E-Mail: scharenberg@belvivo.de

Firmenporträt:
Die oben angegebenen Informationen und Angebote findet man unter www.belvivo.com. Das Internet-Reiseportal für Individual- und Gruppenreisen in das Schweizer Wallis. Zusätzlich werden eine 3-Länder Skisafari (die längsten Pisten der Welt), Skiwochen im Zillertal (AUT) und im Riesengebirge (PL) angeboten.

Emirates Online @ 10:47
Gespeichert in: Europa, Schweiz

Bis jetzt gibt es keine Kommentare hierzu.

Schreibe einen Kommentar

(erforderlich)

(erforderlich)


Hinweise zu den Kommentaren
Zeilen und Absä&tze werden automatisch umgebrochen. Die E-Mail Adresse wird nicht angezeigt. Achte bitte darauf was Du verffentlichst.

Um deinen Kommentar zu formatieren benutze bitte die Funktionsbuttons.


RSS Feed zu diesem Beitrag | TrackBack URI