Familienfreuden auf hoher See
Beitrag vom 28 März 2009

(openPR) – Frankfurt, 24. März 2009 – Ein passendes Reiseziel für den diesjährigen Familienurlaub könnte durchaus auf dem Meer liegen. Kinderservice wird auf zahlreichen Kreuzfahrtschiffen, die weltweit die interessantesten Destinationen anfahren, seit einigen Jahren immer größer geschrieben. Das betrifft nicht nur die umfangreichen und ausgefeilten Unterhaltungsprogramme sondern auch die Preisgestaltung. Spezielle Kinderfestpreise an Bord gibt es mittlerweile auf sehr vielen Schiffen. Bei der Mitübernachtung in der Kabine der Eltern reist der Nachwuchs bis zum Alter von 18 Jahren bei einigen Reedereien sogar kostenfrei.

Familien, die ihre Ferien gerne im Clubambiente verbringen, empfiehlt der Kreuzfahrtspezialist e-hoi das neue Flaggschiff der AIDA Flotte. Anfang April 2009 wird die AIDAluna getauft. Das umfangreiche Angebot in Sachen Unterhaltung, abgestimmt auf die Wünsche der deutschen Urlauber, erweist sich gerade für jüngere Gäste als sehr attraktiv. Neben dem bewährten AIDA Kids Club mit seinen Piratenpartys und Bordsafaris gehören eigene Landausflüge für Teenager oder Workshops im Wellness- und Sportbereich zum Programm. Für die kleinsten Passagiere steht ein Babysitter-Service zur Verfügung. Auch bei der Preisgestaltung profitieren Familien vom AIDA-Konzept. Kinder bis 15 Jahren erhalten 35 Prozent Rabatt auf den Kabinenpreis, Jugendliche bis 24 Jahren sparen 25 Prozent. Für die Unterbringung in der Kabine der Eltern gibt es attraktive Festpreise.

Im Herbst 2009 nimmt die AIDAluna Kurs auf die Kanarischen Inseln. Fuerteventura, La Palma, Gran Canaria, Lanzarote und die portugiesische Insel Madeira gehören zur Fahrtroute. Eine achttägige Kreuzfahrt vom 24. bis 31. Oktober 2009 ab und bis Teneriffa ist bei www.e-hoi.de ab 749 Euro in der Innenkabine zu buchen. Für weitergehende Informationen steht das e-hoi Service-Team unter der kostenlosen telefonischen Hotline 0800 80 90 500 zur Verfügung.

Emirates Online @ 15:43
Gespeichert in: Allgemein

Sorry, die Kommentarfunktion ist momentan geschlossen.