Der Sommer in Italien ruft
Beitrag vom 24 Juli 2008

(openPR) – Was gibt es schöneres als nach dem Italienischkurs sich in der süditalienischen Sonne zu aalen…

Wer Sonne, Strand und glasklares Meerwasser liebt und auf professionelle Italienischkurse zum effizienten Italienisch lernen Wert legt, ist in Tropea an der Piccola Università Italiana genau richtig. Die Gegend um Tropea ist bekannt für seine ausgezeichnete Meereswasser Qualität, und der Stromboli färbt durch seine vulkanische Aktivität das Meerwasser in ein sanftes türkis, sodass Tropea’s Strände den Vergleich mit karibischen Stränden nicht scheuen müssen!

Wo hat man schon die Gelegenheit, professionelle Italienische Sprachkurse möglicherweise sogar mit kultureller oder beruflicher Spezialisierung zu besuchen und praktisch mit dem Handtuch über der Schulter das Klassenzimmer der Italienisch Sprachschule verläßt, um nach 5 Minuten das angenehme Gefühl von feinem Sand zwischen den Zehen zu geniesen. Während eines erfrischenden Bad im glasklaren Wasser man nochmal die eben gelernte Grammatik sich durch den Kopf gehen lässt um es dann sogleich mit neugewonnen Freunden aus der ganzen Welt am Strand zu üben!

Die Italienischen Sprachkurse sind also für Studenten, Schüler aber auch für Berufstätige, die Italienisch für den Job benötigen, bestens geeignet. In jedem Fall ist es natürlich wichtig, dass die Kurse von Muttersprachlern mit akademischen Universitätsabschluss in Literatur oder Sprachen durchgeführt werden. Alle Italienisch Lehrer an der Piccola Università Italiana haben natürlich diese Qualifikation. Die Italienischkurse der Italienisch Sprachschule sind außerdem vom Italienischen Ministerium offiziell zertifiziert.

Konversation auf Italienisch ist nicht schwer in Tropea, denn Tropea ist noch ein Stück echtes Italien, wo man nach wie vor in der Italienischen Sprache angesprochen wird. Italienisch lernen in Italien ist in vielen Städten möglich aber nirgendwo ist es effizienter als an der Piccola Università Italiana.
Als touristisch lässt sich Tropea allemal im Monat August bezeichnen, wenn ganz Italien um den 15. August herum auf Urlaub ist.

Aber selbst wenn sich Urlaubertrauben in Sommerkleidung noch spät abends nach Mitternacht mit einem „Gelato“ in der Hand über den Corso schieben, verliert Tropea nicht seine ursprünglichen Reiz! Im Gegenteil, das lebendige Treiben im August hat ebenso Scharm wie die etwas ruhigeren Monate davor und danach!

Überzeugen auch Sie sich! Tropea ist eine ganz besondere Stadt am Meer, die einen nicht mehr los lässt und in die man immer wieder kommen möchte! Und das ist genau das, was die meisten unserer Studenten tun.

weitere Informationen online: www.piccolauniversitaitaliana.com

Emirates Online @ 17:16
Gespeichert in: Europa, Italien

Sorry, die Kommentarfunktion ist momentan geschlossen.