„Bella Italia“ bei Jugendlichen voll im Trend
Beitrag vom 31 Januar 2009

(openPR) – Der Jugendreise-Veranstalter Fit Jugendreisen aus NRW baut sein seit vielen Jahren erfolgreiches Italien-Programm noch weiter aus. Neben bewährten Zielen wie der Partyhochburg Rimini und der „ewigen Stadt“ Rom finden interessierte Jugendliche auch günstige Reiseangebote für die Toskana (Marina di Massa) oder die Region Veneto. Kunden können so inzwischen unter neun verschiedenen Reisezielen in Italien auswählen – das sind deutlich mehr Angebote als bei vergleichbaren Wettbewerbern.

Die Vorteile dieser Destinationen liegen für Geschäftsführer und Italien-Liebhaber Frank Donell klar auf der Hand: „Für die Ziele in Norditalien sprechen neben der traumhaften Landschaft vor allem auch die verhältnismäßig kurze Busanreise. Ab NRW erreichen unsere Kunden z. B. unsere Ziele rund um Venedig im ca. 12 – 14 Stunden. Außerdem sind Orte wie Lido di Jesolo (Veneto) oder Marina di Massa (Toskana) voll touristisch erschlossen und bieten neben Strand und Meer jede Menge Freizeitmöglichkeiten und interessante Ausflugsziele.“

Mit den neuen Angeboten bleibt Fit Jugendreisen seinem bisherigen Konzept treu: „Wir wollen möglichst vielen Jugendlichen einen tollen Sommerurlaub in Form einer betreuten Jugendreise in den sonnigen Süden ermöglichen – und das geht nur durch niedrige Preise“. Überteuerte Fernreisen werden deshalb auch weiterhin nicht im Fit-Programm zu finden sein. Dafür immer mehr Reiseangebote die deutlich unter 500 € liegen. Alle Infos zu den aktuellen Angeboten für 13 – 16jährige und 16 – 18jährige finden Interessenten auf der Homepage des Veranstalters: www.fit-jugendreisen.de.

Emirates Online @ 15:11
Gespeichert in: Europa, Italien

Sorry, die Kommentarfunktion ist momentan geschlossen.