Abenteuerland Brasilien
Beitrag vom 6 Oktober 2007

(openPR) – Brasilien – eine Unendlichkeit: so groß wie ein Erdteil, das fünftgrößte Land der Erde und mit einer unermesslichen Vielfalt an Naturschätzen ausgestattet. Die Vielseitigkeit der Kultur und Verschiedenartigkeit der Landschaften sind Schwerpunkte einer Reise des Bonner Veranstalters B & T Touristik, die von Rio de Janeiro bis in die gigantischen Urwälder Amazoniens führt.

Startpunkt der 13-tägigen Gruppenreise ist Rio de Janeiro, das als eine der faszinierendsten Städte der Welt gilt. Merkwürdig geformte Glockenberge, die Morros, deren bekanntester der Zuckerhut und der Corcovado sind, geben der an zahlreichen Buchten gelegenen Atlantik-Stadt ihr unvergleichliches Gepräge. Eine weitere Station ist die Drei-Länder-Stadt Foz do Iguaçú. Hier bieten die aus einer Höhe von ca. 50-80 Meter hinabstürzenden Iguaçú-Fälle ein imposantes Schauspiel. Mehr als 200 Rinnsale und Bäche bilden auf einer Breite von mehr als dreieinhalb Kilometern einen gewaltigen Wasservorhang.

Einen Hauch von Abenteuer erleben die Reise-Teilnehmer bei einem Ausflug ins Amazonas-Gebiet. Dieses hat auf seiner fast 5,5 Millionen Quadratkilometer fassenden Oberfläche den größten Urwald der Erde zu bieten. Die Übernachtung in landestypischen Lodges und die hautnahe Begegnung mit der einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt sind einer der Höhepunkte dieser Brasilien-Reise.

Emirates Online @ 13:27
Gespeichert in: Brasilien, Südamerika

Sorry, die Kommentarfunktion ist momentan geschlossen.